Sonntag, 17. Mai 2009

Hund oder Katz?

Um eine Entscheidung zu treffen, bedarf es scheinbar wirklich sehr gründlicher Überlegung. Mabou ist eine äußerst pflegeleichte und ruhige Hündin, was das Zusammenleben unkompliziert macht. Mehrmals am Tag rausgehen stört mich (uns) nicht und die täglichen Streicheleinheiten sind auch mehr als angenehm. Selbst die Partyprobe hat sie gestern Abend überstanden, als hungrige Menschen sich um einen Grillplatz tummelten. Ein (Hunde-)blick hier, ein Schwanzwedler da....und alle hatten sie lieb. Auch brachte sie Frauchen sicher nach Hause, weil Herrchen noch weiter feiern wollte. Naja nichts desto trotz, um 8 Uhr heute morgen ging ich mit Mabou eine große Runde und als wir wieder hier waren geschah, dass was mich in meiner Entscheidung unsicher werden lies. Eine Zecke (wer nicht weiß was daran schlimm ist, klickt hier):

Aber nein, kein kleines Exemplar, kein fast unsichtbares Stück, nein... ein MONSTER! Ich könnte noch immer Kotzen! Widerlich diese Drecksdinger. Entschuldigt bitte, aber können die sich nicht an Kröten hängen? (wer nicht weiß warum, der klickt bitte hier und liest sich den Absatz RÜCKFAHRT durch)

Nun kommt zu meiner Krötenphobie wohl auch noch eine Zeckenphobie...Hallo Dr. Alexa Mohl, wir haben viel zu tun im NLP Seminar.

Muss ich die Zecke irgendwo hinbringen? Wegen Borreliose oder FSME....Muss ich mit Mabou zum Tierarzt?

Kommentare:

  1. hallo eve,
    du musst die zecke nirgendwohin bringen, und vorbeugen geht bei hunden wunderbar. wir mussten bei unserer berner sennenhündin franca jeweils einmal im monat ein paar tröpfchen eines mittels auf die haut geben und waren gut vorbereitet, die zecken bissen sich nicht fest. wie das produkt heisst, weiss sicher euer tierarzt.
    alles also halb so schlimm und sicher kein grund keinen hund zu haben.
    viele grüsse bea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Eve,

    Hunde und auch Katzen sind Zeckenmagneten (eine hervorragende Konfrontationstherapie übrigens...).

    Hinbringen musst du das Vieh nirgends, FSME kriegen Hunde nicht und wegen Borreliose reicht beobachten, ob sie Fieber bekommt. Dann allerdings flott zum Tierarzt.

    Farbfoto hat schon recht mit den Tropfen - gibt allerdings auch Hunde, die das nicht vertragen (meiner zum Beispiel) - in der Regel findet man die Zecken aber eh beim Kraulen und Schmusen (oder indem man beobachtet, wo sich Hundi kratzt...) und dann beherzt raus mit dem Mistvieh und ab ins Klo.

    Weißt du, das Problem mit Zecken ist - wenn du in Gegenden mit grün lebst und dich auch dort aufhältst, kannst du's nicht vermeiden, sowas einzusammeln. Aber ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen - das Fell wird schnell dicker und spätestens bei der 10. Zecke denkst du nur noch "Schon wieder..." ;)

    Liebe Grüße,
    Fuchsi

    AntwortenLöschen
  3. Genau! Ich schliesse mich den Vorschreiberinnen an. Das Mittel heisst übrigens Frontline und ist beim Tierarzt erhältlich. Nur sollte man/frau es auch auftragen beim Tiger... Es liegt schon eine Weile bei uns herum und keiner machts, also pfui! Aber seit er ein Antifloh - und Zeckenhalsband trägt hat es auch schon schwer gebessert!

    AntwortenLöschen
  4. Seit unsere Hündin vor 2 Jahren das Scalibor Zeckenhalsband bekommen hat, Wirksamkeit ca. 6 Monate, hat sie kaum noch Zecken.
    Allerdings gibt´s das nicht im Handel, sondern man kann es beim Tierarzt bestellen. Bei den Kosten wird einem allerdings leicht übel, ich habe letzte Woche 38 Euro dafür hingeblättert.
    Eine Zecke kann man entweder verbrennen oder mit der Pinzette zerquetschen (hört sich fies an, sind aber die besten Methoden um sie endgültig aus dem Verkehr zu ziehen). Durch Wasser (Toilette etc.) lassen sie sich nicht töten. VG

    AntwortenLöschen
  5. Das schlimmste was passieren kann ist eine Zecke auf meinem Körper grrrr... Horror pur und ich bin sonst nicht unbedingt ein Weichei.

    AntwortenLöschen

...Kommentare sind eine schöne Sache, so lange sie zum Thema passen & fair bleiben! Links zu euren Berichten - sofern sie passend zu meinem Beitrag sind - könnt ihr gern verwenden.

...liebst* Eve