Donnerstag, 17. Dezember 2009

Wünsche gehen in Erfüllung

Vor ca. 5 Jahren lass ich das Buch: Das Bildnis des Dorian Gray von Oskar Wilde.

Mein erstes Wilde Werk.
Dieses Buch war eines der ersten Bücher, dass es schaffte, mich völlig in seinen Bann zu ziehen.
Die klassisch, elegante Schreibweise von Wilde faszinierte mich uneingeschränkt.
Die Geschichte vom jungen Dorian, der sich einst portraitieren lies, und von da an nicht mehr zu altern scheint, lies in mir zunächst tiefste Wünsche erwachen.
Nicht altern, wie genial.

Doch für Dorian Gray ist die Kehrseite der Medaille immer stärker zu spüren...

Super Geschenk anspruchsvolle Leser ;-)



ABER nun der Grund dieses Posts:

Das Buch wurde neu verfilmt!!! Als ich den ersten Satz im Trailer hörte, hörten mich auch die Kinobesucher in den 4 Reihen vor und den 4 Reihen hinter mir laute sagen: Das Bildnis des Dorian Gray.....

Mit weit geöffnetem Mund sah ich mir die Szenen an. Nun kann ich es kaum erwarten, eines meiner Lieblingsbücher (mal wieder) auf der Leinwand zu sehen.

Kommentare:

  1. Das ist ja schön:)!
    Kennst du das Buch "Die Farbe Lila"?
    Buch und Film und fand ich klasse.

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, kenn ich..sehr sehr gut!!!
    Ist ja wirklich selten, dass der Film auch noch gut ist.

    AntwortenLöschen

...Kommentare sind eine schöne Sache, so lange sie zum Thema passen & fair bleiben! Links zu euren Berichten - sofern sie passend zu meinem Beitrag sind - könnt ihr gern verwenden.

...liebst* Eve