Freitag, 27. März 2009

Schneekoppe Glutenfrei II

Wie mir eine nette Dame von Schneekoppe versprach, schickte mir die Firma netterweise ein Kennenlern-Paket.
Heute ging es dann endlich los.
Mein Glutenfreier Topfkuchen (so nennen wir alten Ossis diese Art von Kuchen) wurde gebacken.
Es war kinderleicht, 5 Eier dazu, 250ml Sonnenblumenoel, rühren und dann ab in den Ofen.
Weil ich Schokoglasur nicht mag, habe ich kleine Schokotropfen hineingestreut.
Nach ca. 50 Minuten kann man den Kuchen rausnehmen und ihn genießen...und vor allem wundern, denn selten gehen glutenfreie Produkte so gut auf!
PS: der Kuchen ist einfach super lecker! Vielen Dank Schneekoppe, dass Ihr die Welt der Glutenfreien Nahrungsmittel so bereichert habt!

Kommentare:

  1. Ich alter Ossi möchte mir gern eine Scheibe davon abschneiden! ;)

    AntwortenLöschen
  2. Schaut echt lecker aus! Ich kann mich garnicht an das Wort "Topfkuchen" garnicht oder ich erinnere mich einfach nicht mehr:)

    Schönes Wochenende!!!

    AntwortenLöschen
  3. Deine Tests scheinen durchweg sehr leckere Ergebnisse zu zeitigen!
    Ich freu mich für dich über die glutenfreien Leckereien (und kenne das Gefüh gut - nur dass bei mir die Euphorie immer beim Auffinden gelatinefreier Gummibärchen eintritt! ;) )

    AntwortenLöschen
  4. Oh lecker, mein Sohn würde sich darüber auch freuen.
    Ich werde die Schneekoppe Produkte gleich mal suchen.

    Wo bekommt man diese denn?

    Gruß Moni

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Moni, sowei ich weiß gibt es die Produkte laut Schneekoppe bei Kaufland. Andere Märkte weiß ich noch nicht.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

...Kommentare sind eine schöne Sache, so lange sie zum Thema passen & fair bleiben! Links zu euren Berichten - sofern sie passend zu meinem Beitrag sind - könnt ihr gern verwenden.

...liebst* Eve