Samstag, 10. Januar 2009

Warum sowieso der Plan nix werden kann!

Einer meiner neuen Vorsätze ist es, 3 kg abzunehmen. Geplant war das (insgeheim) bis Montag, denn da werde ich Geburtstag haben.
Warum die ganze Planung so gar nichts werden konnte, erzähl ich Euch hier:

Mein Tagesablauf gestaltet sich in etwa zunächst so, dass ich, bevor ich überhaupt etwas anderes tun könnte, meinen Cappuccino (ihr wißt es sicher noch, Milka Toffee Sahne muss es sein, obwohl ich das Gefühl habe, die haben etwas am Geschmack geändert) trinke.
Da ich meistens bis Mittags Zeit habe, widme ich mich meiner mäßigen Bewegungssucht und surfe im Netz herum.
Dann fällt mein Blick auf die Uhr und ich muss mich schleunigst wieder ins Bad bewegen, denn ohne Make up kann ich nicht vor die Tür. Es würden schreckliche Fragen folgen wie: "Oh, Eve bist du krank?" oder "Mensch, du siehst aber schlecht aus?!".
Und darauf habe ich, verständlicherweise, keine Lust.
Ich fahre (wohl gemerkt, fahre, nicht laufe) zur Arbeit, nehme dort meine erste warme Mahlzeit zu mir und widme mich dann den Kids, die Unmengen an Süßigkeiten von ihren Eltern in ihren Zimmern haben. Was nicht heißt, dass ich ihnen die Schokolade wegesse, nein, ich werde dazu genötigt, quasi bestochen sie zu essen.
Gegen 18 Uhr folgt, ihr könnt es Euch sicher denken, das Abendbrot. Lecker drapierte kalte Platten, lecker Salate, mäßig Gemüse und wohlschmeckende Säfte.
Wie kann da bitte eine 30jährige, die für ihr Leben gern isst, widerstehen?
Wie bitteschön???
Gar nicht, richtig!
Dann bis 23 Uhr sitzen, PC Arbeit. Nach Hause, D. hat bestimmt noch was leckeres von seinem Abendbrot übrig.
Summa Summarum habe ich jeden Tag Schätzungsweise 4500kcal zu mir genommen.
Bin frustriert!

Kommentare:

  1. Ui, du hast am Montag Geburtstag! *vormerk*
    Ansonsten - ich mache jede Wette, dass du auch mit den 3 kg hinreißend aussiehst. Außerdem zählen Feiertagspfunde eh nicht. ;)

    AntwortenLöschen
  2. ...sooo, ich hoff mal, ich hab richtig abgeleitet, bin damit am richtigen Tag gelandet und wünsche dir somit alles, alles Gute zum Geburtstag! Und in meinem Blog gibt's noch eine kleine Überraschung für dich: http://gsfuchsi.blogspot.com/2009/01
    /herzliche-glckwnsche.html

    AntwortenLöschen
  3. Hey, mach Dir nix draus - aber vielleicht findest Du was besseres als den Milkatrunk? Wie wäre es mit löslichen Kaffe gemixt mit löslicher Schocki und ein wenig Rohrohrzucker? Das macht wenigstens glücklich! In Milka sind hauptsächlich lösliche Fette und weisser=böser Zucker. Rohrohrzucker schemckt nach Karamell und Schocki von VIVANI hat soviel Schocki dass es einem Endorphinschub gleichkommt! Ich kenne das, ich brauche morgens und generell ziemlich viele Kalorien :-D

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eve, alles Gute zum Geburtstag!!!
    (von Fuchsis Blog erfahren... :)

    Feier schön und lass es dir gut gehen - das ganze neue Lebensjahr!!!

    AntwortenLöschen
  5. Dankeschön ihr lieben.....

    Heute ist erstmal ausnüchtern angesagt!

    AntwortenLöschen

...Kommentare sind eine schöne Sache, so lange sie zum Thema passen & fair bleiben! Links zu euren Berichten - sofern sie passend zu meinem Beitrag sind - könnt ihr gern verwenden.

...liebst* Eve