Samstag, 31. Januar 2009

Der seltsame Fall des Benjamin Button

Pünktlich 20:00 Uhr saßen wir im Kino, Reihe 15, Plätze 6 und 7. Leider kein Randplatz. Dazu später mehr.

Der seltsame Fall des Benjamin Button, die Geschichte die nachdenklich stimmte
Ein Junge wird geboren.
Die Mutter stirbt, der Vater kann/will das Kind, das aussieht wie ein Greis, nicht aufziehen.
Der Junge Benjamin wird von einer schwarzen Ziehmummy groß gezogen.
Da sie in einem Altenheim wohnen, fällt der Kleine nicht auf.
Eines Tages lernt er ein Mädchen kennen, die Enkelin einer Bewohnerin, und verliebt sich sofort.
Jahre ziehen ins Land und Benjamin verlässt seine Heimat.
Er geht zur See, mit äußerlichen 70 Jahren zum ersten mal ins Bordell, verliebt sich in eine Frau in Russland u.u.u.
Irgendwann kehrt er zurück, in das kleine verschlafene Örtchen und trifft seine große Liebe wieder. Nach einigen Turbulenzen schaffen es die Beiden endlich zusammen zu finden.
Aber das Glück bleibt nicht lang bei ihnen...und ab diesem Moment beginnen aufmerksame Menschen über ihr eigenes Leben nachzudenken. Benjamin Button übermittelt während einer kurzen Phase so viele Gedankenanstöße, dass ich dabei schon weinen musste.
Auch das Ende ist traurig aber realistisch.
Cate Blanchett und Brad Pitt ein Traumpaar. Cate, die wohl schönste Frau der Welt und Brad , der auch als Alter noch gut aussieht.
Absolut empfehlenswert für Menschen, die sich in Filme hineinleben können und so wie ich die Unendlichkeit des Filmmaterials wünschen!

Warum ich keinen Randplatz hatte und dies Schade war!
Weil neben mir Menschen saßen, die keinerlei Emphatie und Feinfühlichkeit besaßen.
Ununterbrochen quatschte die ca. 18 jährige Tussi von ihren verlorenen 12 Kilogramm.
Die Arme, hatte in der Tat keinen blassen Schimmer warum sie soooo dünn wird. Schrecklich.
Bis dahin alles okay.
Als im Film etwas Schlimmes passiert, musste ihr 19 järiger Teenfreund, der schon mind. 8 Millionen Biere gesoffen hatte, einen dermaßen bescheuerten Kommentag loslassen, das ich platzte.
Habe ihnen kurz erklärt, warum gerade sie einen anderen Film hätten schauen sollen.
Einen IQ bzw. einen EQ zu haben, der nichtmal 2stellig ist, dürfte gerade für einen Trickfilm reichen.

Was kommt heute im Fernsehen?

Kommentare:

  1. Da hast mir doch gleich mehrere Gründe gegeben, mir diesen Film doch noch anzusehen! Und dann alles zerschmettert...denn es gibt so viele Deppen im Kino. Ich gehe aus Prinzip in keine Komödien mehr...aber ich hab mir jetzt dennoch vorgenommen in Benjamin Button und Frost/Nixon zu gehen.

    PS: Fernsehen? Ich hoffe, du hast Pay TV...*gg*

    AntwortenLöschen
  2. ätzend....darum mag ich nicht so gern ins Kino und wenn es da noch Popcorn gibt dann ist bei mir alles aus:)!

    AntwortenLöschen
  3. Sie sollten Vormittag oder Mittags ins Kino gehen.
    Meist sitzt man da mit weniger als 10 Personen im Saal und traut sich kaum das Popcorn zu kauen, da man selber nicht stören mag.

    AntwortenLöschen
  4. Den Film hab ich mittwochs zur CineLady gesehen. Und ich muss sagen, dass ich gerade von den Frauen mehr Taktgefühl bei solch einem Film erwartet hatte.
    Es war ziemlich zum Kotzen, dass manche an Stellen gelacht und sinnloses Zeug gebrabbelt haben, an denen es überhaupt nicht passte.

    AntwortenLöschen

...Kommentare sind eine schöne Sache, so lange sie zum Thema passen & fair bleiben! Links zu euren Berichten - sofern sie passend zu meinem Beitrag sind - könnt ihr gern verwenden.

...liebst* Eve