Samstag, 30. März 2013

ende der fastenzeitv- vegetarisch leben/ vegan leben?

Unglaublich! Ich sitze hier und habe bestimmt eine Tonne Schokolade verdrückt! Ohne Pause, ohne Denken, ohne Reue.

Ich habe, wenn man es nicht so genau nimmt, die Fastenzeit überstanden! Wobei überstanden das falsche Wort ist.

Mir geht es nach 7 Wochen ohne Fleisch und Schokolade, wirklich erstaunlich gut.
Fleisch vermisse ich nicht!
Schokolade hingegen schon mehr - was immer wieder dazu führte, dass ich Grauzonen aufsuchte und mir Cola oder Kekse gegönnt habe.

Bei der Fleischgeschichte hat sich einiges bewegt.
Ich werde in Zukunft weitestgehend darauf verzichten, ich werde wenn nötig Fleisch nur noch einmal in der Woche zu mir nehmen und wenn dann nur Bio. Mit Bio meine ich aber nicht Bio aus dem Supermarkt, mit Bio meine ich, ich esse Fleisch von den Tieren, von denen ich weiß wo und wie sie gelebt haben.  Da ich auf dem Land arbeite stellt das kein Problem dar.

Mit Tofu und Co muss ich mich wahrscheinlich noch näher befassen, denn jegliche Kochversuche mit diesem Teufelszeug scheiterten und mussten ohne zweite Chance weggeworfen werden.

Auch die Art der Kosmetika wird sich in den kommenden Wochen ändern, nix Tierversuche! Ich bin gespannt was die nächste Zeit bringen wird und halte euch auf dem Laufenden!

Gute Nacht!

Kommentare:

  1. Hey Eve, ich finde Deine Einstellung richtig gut. Habe mich vor Kurzem dazu entschlossen vegan zu leben und poste auf meinem Blog vegane Rezepte und stelle vegane Kosmetik vor. Wenn du magst, schau mal vorbei. Würde mich freuen.
    http://rosacocosflocken.blogspot.de/
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deinen Kommentar...ich schaue gern bei dir vorbei!!! Lg

    AntwortenLöschen

...Kommentare sind eine schöne Sache, so lange sie zum Thema passen & fair bleiben! Links zu euren Berichten - sofern sie passend zu meinem Beitrag sind - könnt ihr gern verwenden.

...liebst* Eve